Schamanische Reisen – ein Weg, die eigene Kraft zu entwickeln

Schamanische Reisen sind Reisen in die eigene Innenwelt. Diese Reise ohne Ortswechsel ist eine Jahrtausende alte Methode, Verbindung zu der geistigen Welt aufzunehmen. Sie ermöglicht in einer Art Trance, Kontakt zwischen der „alltäglichen“, der materiellen Welt und der „nicht alltäglichen“, der geistigen Welt herzustellen. Dort wirken diejenigen Kräfteverhältnisse, die die Ausstrahlung, die Gefühle und die Gedanken eines Menschen bestimmen. In jener Welt kann man sich Rat und Unterstützung für das Leben in dieser Welt holen.

Schamanismus ist die älteste Methode, das Bewusstsein für Heilzwecke und Problemlösungen einzusetzen. Der Schamane (aus dem Tungusischen: Einer, der in der Dunkelheit sieht) ist ein Mittler zwischen den Welten. Auf dem Rhythmus der schamanischen Trommel verlässt er die alltägliche Wirklichkeit und taucht in die nichtalltäglichen Bereiche der geistigen Welt ein, um dort auf schamanische Weise Antworten für die Lösung der alltäglichen Probleme zu bekommen. Dieses alte Wissen ist in jedem von uns verankert und für jedermann zugänglich.

Schamanische Arbeit : Wald : Foto; Grit TetznerIn der westlichen Welt besteht immer häufiger bei den Menschen der Wunsch, archaische Formen der Spiritualität kennen zu lernen. Bei diesen älteren sprirituellen Methoden werden häufig Visionstechniken eingesetzt, die es uns ermöglichen, mit den Geistwesen der Natur des Landes, der Erde, des Meeres und des Himmels in Kontakt zu kommen.

Diesem Wunsch hat Michael Harner für uns erlebbar gemacht. Auf der Grundlage langer ernsthafter anthropologischer Studien hat er den einheitlichen Kern aller schamanischen Praktiken herausgestellt und gibt seine Erfahrungen über den Core(Kern)-Schamanismus an interessierte Menschen weiter.

Als seine Schülerin im Dreijahresprogramm der FSS - Foundation for Shamanic Studies und als diplomierte Shamanic Counselerin nach M. Harner gebe ich in meinen Seminaren interessierten Menschen die Möglichkeit, sich auf die Reise in diese Nichtalltägliche Wirklichkeit zu begeben..

In verschiedenen Seminaren können schamanische Praktiken in Form von Selbsterfahrung erlebt werden, mit dem Ziel diese Möglichkeiten zum Vorteil des täglichen Lebens zu praktizieren.

Was auf den ersten Blick so abstrakt klingt, hat ganz konkrete Auswirkungen auf unser Leben. Schamanische Reisen können weiterhelfen, wenn:

  • man immer wieder die falschen Freunde findet
  • die Beziehung nicht (mehr) funktioniert,
  • Krankheiten auftreten,
  • öfter Unfälle passieren,
  • der berufliche Erfolg ausbleibt,
  • man kraftlos ist…

Einführung :: Seminare :: Termine :: Buchung